Art des Angebotes:
Geführter Rundgang auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg
Kategorie:
  • Bildung und Kultur
Beschreibung:

Der am 01.07.1877 eingeweihte Friedhof Ohlsdorf ist mit 389 Ha der größte Parkfriedhof der Welt. Er besticht durch seine eindrucksvolle Gartenachitektur mit seinem gepflegten Parkbaumbestand und seiner blühenden Buschkultur. Zu sehen sind Grabstellen von Prominenten, wertvolle Skulpturen und historische Grabstätten, u.a. der Gedächtnissfriedhof, die Dichterecke, der Garten der Frauen evtl. das Grabmal für den Reeder Gustav Möller von Ernst Barlach, die Gräber von Heinz Erhard und Helmut Schmidt. Der Rundgang wird teils zu Fuß, teils mit dem Bus zurückgelegt. Für letzteren ist eine Fahrkarte für den HVV erforderlich. Längere wegstrecken zu Fuß sind nicht zurückzulegen.

Teilnehmen können bis zu 15 Personen. Die Führung erfolgt durch Herrn Pötschke, einen ausgewiesenen Kenner des Ohlsdorfer Friedhofes. Die Führung kostet 5,00 Euro/Person. Nach dem Rundgang besteht die Möglichkeit zu einem Besuch in einem Café in der Nähe des Bahnhofes Ohlsdorf. Treffpunkt ist der Pavillon links neben dem Haupteingang zum Friedhof an der Fuhlsbüttler Straße gegenüber dem Bahnhof Ohlsdorf um 11:00 Uhr. Die Anreise ist mit privatem Pkw oder öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Die Fahrzeiten für die öffentlichen Verkehrsmittel werden den Teilnehmern bei Anmeldung mitgeteilt. Es können auch Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Interessenten werden gebeten, sich bis 09. Mai 2018 bei Wolfgang Blandow anzumelden.

 

Youtube Video: